Finanzierungsmix für die Milchindustrie - ein Beitrag in der DMW Fachzeitschrift

Bereits Ende letzten Jahres entfalteten die Preisschwankungen durch die fortschreitende Liberalisierung des EU-Milchmarkts auch in Deutschland ihre volle Wirkung. Landwirte benötigen also Instrumente, um diese hohe Volatilitat managen zu konnen. Haufig ist eine reine Bankenfinanzierung nicht moglich, da keine TOP-Bonitäten vorliegen. Die Banken haben dabei aufgrund der Basel-Regularien wenig Handlungsspielraum. Zum Einsatz kommen dann oft alternative Finanzierungsmodelle, wie Sale & Lease Back oder Factoring - sie setzen bei der Finanzierungsentscheidung weniger bei der Bonität an und es bedarf zudem keiner bankentypischen Sicherheiten. Immer mehr Betriebe nutzen diese Varianten auch in Kombination und arbeiten dafür mit einem oder mehreren alternativen Geldgebern zusammen. Das erhöht die finanzielle Unabhangigkeit und vergrößert den unternehmerischen Spielraum.

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen.