Forderungsmanagement

Unternehmen gewähren ihren Kunden auf erbrachte Lieferungen und Leistungen in der Regel Kredite, indem sie Zahlungsziele einräumen. Das sind die sogenannten Lieferantenkredite. Das Forderungsmanagement leitet, gewährt und verwaltet diese Kredite. Das Kredit- oder Forderungsmanagement zielt darauf ab, Forderungsausfälle so gering wie möglich zu halten und die notwendige Liquidität des Unternehmens jederzeit zu wahren. Immer mehr Unternehmen übertragen ihr Forderungsmanagement an spezialisierte Factoring-Unternehmen. Durch dessen Outsourcing werden eigene Personal- und Sachkosten reduziert und zusätzliche Liquidität gewonnen.

Zurück zur Liste