Forfaitierung

Darunter wird der regresslose Forderungsverkauf gegenüber ausländischen Kunden aus dem Exportgeschäft bezeichnet. Sie stellt somit eine Form des Factoring als auch der Exportfinanzierung dar. Bei dem Forderungsankauf wird dabei auf einen Rückgriff gegen den Verkäufer verzichtet, falls es zu Zahlungsausfällen seitens des Schuldners kommt.

Zurück zur Liste