Zession

Bei einer Zession handelt es sich um eine Übertragung von Forderungen von dem übertragenden Gläubiger, auch Zedent genannt, auf einen empfangenden Gläubiger, welcher zum neuen Gläubiger wird. Im Factoringgeschäft tritt ein Factoringkunde seine Forderungen gegenüber einem Factor ab. Letzterer wird hierdurch Forderungseigner bzw. Zessionsinhaber.

Zurück zur Liste