Funktionen von Factoring

Finanzierungsfunktion

Factoring hat sich für mittelständische Unternehmen als Alternative zur langwierigen Kreditbeschaffung bewährt - zumal für Factoring keine zusätzlichen Sicherheiten notwendig sind. Der sofortige Gewinn an Liquidität in Einklang mit dem Umsatz ermöglicht umsatzkongruente Investitionsphasen und bietet ideale Wachstumsvoraussetzungen. Dauerhaftes Factoring schafft eine solide und verlässliche Eigenkapitalquote. Dadurch verbessern sich Bonität und Rating Ihres Unternehmens. Die Beschaffung zusätzlicher Finanzmittel wird somit einfacher und günstiger.

Delkrederefunktion (Forderungsausfallschutz)

Ein wesentlicher Bestandteil des echten Factoring ist der Schutz vor dem Forderungsausfall. Selbst wenn Ihr Kunde einmal nicht zahlen sollte, geht Ihr Ausfallrisiko gegen Null. Somit zahlen sich erbrachte Vorleistungen am Ende auch sicher aus. Die factoring.plus.AG versichert Ihre Forderungen über eine Warenkreditversicherung und prüft fortlaufend die Bonität Ihrer Abnehmer.

Forderungsmanagement (Debitorenmanagement)

Außerdem entlasten Sie durch die Auslagerung des Forderungsmanagement an den Factor Ihre Buchhaltung. Nachdem die Rechnungen durch Sie gestellt worden sind, übernimmt Ihr Factoring-Partner die weitere Verwaltung und Bearbeitung der Forderungen auch bis hin zum Mahn- und Inkassowesen. Bei der factoring.plus.AG steht Ihnen eine taggenaue Debitorenbuchhaltung über unser Webportal zur Verfügung. Damit sind die Informationen jederzeit für Sie in einem geschützten Login-Bereich einsehbar.